Finanzsysteme

Information visualisieren

  • SoSe 15

Designer können dazu beitragen, die Welt zu verändern, wenn sie komplexe Zusammenhänge in Visualisierungen anschaulich darstellen. Anlässlich der Vollgeldinitiative in der Schweiz haben Studierende des 4. Semesters Kommunikationsdesign aufklärende infografische Einblicke in die Zusammenhänge der Finanzwelt entwickelt. Vollgeld könnte einen Weg aus der Finanzkrise weisen.

Hier ein Einblick in die Projekte, die im Sommersemester 2015 im Konzept+Entwurf-Seminar “wertvoll” entstanden sind: mit individuell gestalteten Zeichenserien oder generisch erzeugten Datenvisualisierungen für analoge und interaktive Medien oder crossmediale Inszenierungen im Raum.

Geld aus dem Nichts

Chronologisch aufeinander aufbauende Infografiken erzählen eine Geschichte von der Entwicklung des weltweiten Finanzsystems bis zur heutigen Problematik der Giralgeldschöpfung der Geschäftsbanken. Ziel war der Start einer medienübergreifenden Aufklärungskampagne.

Das Hauptanliegen des Projektes ist, die Geldschöpfung der Banken visuell zu erklären: Nur 10% der Gesamtgeldmenge ist als Bargeld in Münz- und Papierform tatsächlich vorhanden, die restlichen 90% sind virtuell. Nur Wenige wissen, dass der größte Anteil des Geldes nicht von der Regierung oder der Zentralbank, sondern von privaten Banken durch Kreditvergabe geschaffen wird. Lediglich 1% der Kreditsumme wird als Nachweis bei der Zentralbank hinterlegt, der Rest wird mittels elektronischer Eingabe der Bankangestellten quasi aus dem Nichts erzeugt.

Eine ironisch konzipierte Aktion zum Projekt zeigt, wie leicht heute Geld erstellt wird: Interessierte können in der Installation ihre individuelle eigene Banknote gestalten. Dabei wird die Software Processing verwendet, um die Eingabe des Benutzers mit der Ziffer des bereits vorhandenen Geld-Werts zu “verschmelzen” und somit zu verschlüsseln. Während der Ausstellung werden die entstellten Banknoten vor Ort gedruckt und können mitgenommen werden.

rm_geldausnichts_prozent2 rm_geldausnichts_83 rm_geldausnichts_pictos_kl rm_geldausnichts_scheine

Mehr Bilder zu: Geld aus dem Nichts

Konzeption & Gestaltung: Ruslan Medynski, www.ruslanmedynski.de
© FB Gestaltung der FH Aachen | 2015
 

The financial lobbying network

How financial institutions influence EU-politics
Financial institutions possess immense power over political decisions, especially financial regulation. In order to explain the actions behind the curtain of deception in an appealing and exciting way, a concept for an interactive installation has been developed.

kh_lobbynetwork_teaser

lobbynetwork_poster.indd

more information and pictures

demo: The financial lobbying network

Konzeption & Gestaltung: Katrin Ho , technischer Support: Martin Wicke
© FB Gestaltung der FH Aachen | 2015

 

Bitcoin Verteilung Bitnodes

Neben unserem bestehenden und bekannten Geldsystem, wird heute in den Medien immer öfter über digitale Währungen berichtet, meistens über Bitcoin. Bitcoin ist eine digitale Währung, die weltweit online gehandelt wird. Es handelt sich um ein Zahlungssystem in einem Netzwerk mit virtuellem Geld und kryptografischen Funktionen. Die gewählte Form des Sunburst-Diagramms betont den technischen Aspekt des Themas und stellt die Informationen strukturiert dar. Die Plakatserie zeigt die Infografiken nicht nur als strukturelle Verteilung eines bestimmten Tages, sondern – codiert in der Sättigung der Farbe – auch die durchschnittliche Kursschwankung der umliegenden 28 Tage.

sb_bitcoin-detail_2sb_Bitcoin_1

Plakatserie (PDF)

Konzeption & Gestaltung: Silja Buhl, technischer Support: Martin Wicke

© FB Gestaltung der FH Aachen | 2015

Zahlungs- und Buchungsverkehr von Giralgeld in Finanz- und Realwirtschaft

Wussten Sie, dass 90% unseres Geldes, kein anerkanntes Zahlungsmittel sind? Lediglich Münz- und Papiergeld, die 10% unseres Geldes ausmachen, werden von der EZB geschöpft und sind staatlich anerkannt. Die App zeigt wie unser aktuelles Finanzsystem funktioniert.
Das Projekt basiert inhaltlich hauptsächlich auf dem Buch „Vollgeld – Das Geldsystem unserer Zukunft“, von Thomas Mayer und Roman Huber.

smb_screens smb_teaser_2

Demofilm

Link zum interaktiven Prototyp

Konzeption & Gestaltung: Svea Bode

© FB Gestaltung der FH Aachen | 2015