Mensch – Maschine

Robotische Spezies

Die Evolution der Roboter

  • WS 12/13

Aufgabe im Seminar “Robotische Spezies” war, für die bevorstehende Robotikkonferenz ICIRA (The 2011 International Conference on Intelligent Robotics and Applications), die von der RWTH Aachen ausgerichtet wurde, Ausstellungsobjekte zum Thema Robotik / Mensch-Maschine-Interaktion zu erstellen.
Stefan Heinz entwickelte die Idee einer fiktionalen Evolution von Robotern in einer Parallelwelt, die einen Selektionsvorteil haben, wenn Sie dem Menschen nützlich sind und Symbiosen anstreben. Entstanden ist ein zweisprachiges Buch (engl./dt.) , das – mit einem Augenzwinkern –  21 schlüssige robotische Wesen vorstellt. Die Roboter sind in vier Ebenen dargestellt: Im Modell, technischer Zeichnungen, Infografik und Foto der Lebensumgebung. Um den abstrakten Charakter der Geschichte zu erhalten wurden auf allen Ebenen Informationslücken eingefügt.
Das Projekt wurde in drehbaren Schautafeln an einem Bauzaun inszeniert auf der ICIRA , die im VIP-Bereich des Tivoli Aachen stattfand, öffentlich ausgestellt.

Konzeption/Entwicklung/Layout/Satz: Stefan Heinz
Modellbau: Julia Buckenhüskes
Ausstellungs-Konzept und Anfertigung: Damian Kupski
Bauzaun Bauzaun: Becks Turnau GmbH
© FB Gestaltung der FH Aachen | 2012